Jugendschutz

Infos zur Übertragung der Aufsichtspflicht

Informationen für Eltern und Erziehungsberechtigte
Es ist in der Festhalle Aidhausen möglich, die Aufsichtspflicht für Ihr Kind auf eine andere Person zu übertragen (zumindest bei fast allen Veranstaltern). Bitte bedenken Sie aber beim Erteilen des Erziehungsauftrages folgendes:

Die erziehungsberechtigte Person muss volljährig sein! Sie/er muss reif genug und in der Lage sein, Ihrem Kind in jeder Situation verantwortungsvoll die notwendige Unterstützung bieten zu können!

Der/die volljährige Freund/in der/des Jugendlichen kann nicht erziehungsbeauftragte Person sein!

Die erziehungsbeauftragte Person kann nur für einen einzigen Jugendlichen die Erziehungsaufgaben pro Veranstaltung wahrnehmen.

Beim abendlichen Besuch der Festhalle muss die Heimfahrt Ihres Kindes gesichert sein! Stellen Sie sicher, dass die erziehungsbeauftragte Person während der Begleitung Ihres Kindes nicht unter Einfluss von Alkohol oder anderen Drogen steht!

Jugendliche unter 18 Jahren dürfen keine Spirituosen konsumieren. Sie dürfen des weiteren keine branntweinhaltigen Getränke (z.B. Rum, Weinbrand, Korn oder Wodka, auch branntweinhaltige Mixgetränke) konsumieren!

Das Formular darf nur vom unterschreibenden Erziehungsberechtigten ausgefüllt werden. Der Erziehungsberechtigte muss das Formular komplett ausfüllen. (Nicht vollständig ausgefüllte Formulare werden nicht akzeptiert!!!)

Dem Formular muss eine Ausweiskopie des ausfüllenden Erziehungsberechtigten beigefügt werden. Ihr Kind und die aufsichtsberechtigte Person müssen Ihren Personalausweis mitbringen und an der Eintrittskasse abgeben!

Prinzipiell gilt: Sie tragen weiterhin die volle Verantwortung für Ihr Kind, auch hinsichtlich der Aufsichtspflicht und haftungsrechtlicher Regelungen, wenn Sie eine/n Erziehungsbeauftragten benennen!

Formular hier herunterladen